Titel

David Hume – „Strafe muß, nach unseren Begriffen, dem Vergehen angemessen sein. Warum...

Kategorie David Hume
Gelesen 261 views

„Strafe muß, nach unseren Begriffen, dem Vergehen angemessen sein. Warum denn ewige Strafen für zeitliche Vergehen eines so schwachen Wesens als des Menschen? Kann irgend jemand die Wut Alexanders billigen, der ein ganzes Volk auszurotten vorhatte, weil sie sein Lieblingspferd Bukephalus weggenommen hatten? Himmel und Hölle setzen zwei verschiedene Arten von Menschen voraus: gute und böse; aber der größte Teil der Menschen schwankt zwischen Laster und Tugend.“ – Dialoge über natürliche Religion. Über Selbstmord und Unsterblichkeit der Seele. Leipzig 3 1905,

David Hume






Verwandte Zitate / Redewendungen

Nach oben