« Ludwig Börne Zitate / Redewendungen »

Ludwig B – „Der Sauerteig eines widersprechenden Geistes scheint mir unentbehrlich,...

Ludwig B – „Die Fassung der Edelsteine erhöht ihren Preis, aber nicht ihren Wert.“...

Ludwig B – „Die Menschheit ist die Unsterblichkeit der sterblichen Menschen.“ &...

Ludwig B – „Ein Blutstrom fließt durch achtzehn Jahrhunderte und an seinen Ufern wohnt...

Ludwig B – „Erziehung ist Erziehung zur Freiheit.“ – Das Staatspapier des...

Ludwig B – „Es ist nichts angenehmer als aus einem Übel, das uns begegnet, seinen...

Ludwig B – „Gar keinen, wie die deutsche Literatur.“ – Letzte Worte, als der...

Ludwig B – „Hätte die Natur so viele Gesetze, als der Staat, Gott selbst könnte sie...

Ludwig B – „In der langen Nacht des Mittelalters war Glaube der Nordschein.“ &...

Ludwig B – „Nicht wenn du liebenswürdig bist, wirst du geliebt; wenn man dich liebt,...

Ludwig B – „Ohne Witz […] kann man nicht auf die Menschheit wirken.“ –...

Ludwig B – „Vieles kann der Mensch entbehren, nur den Menschen nicht.“ – ...

Ludwig B – „Was ist selbst der glücklichste Mensch ohne Glauben? Eine schöne Blume in...

Ludwig B – „Wenn Regierungen krank sind, müssen die Völker das Bett hüten.“ &...

Ludwig B – „Wo wir unfähig sind, die Gesetze der Notwendigkeit zu erkennen, da glauben...

Ludwig B – „Zank ist der Rauch der Liebe.“ – Der Narr im weißen Schwan. 5....

Nach oben