Titel

Max Beckmann – „…denn das ist das einzig Neue, (in der Kunst) was es gibt. Die...

Kategorie Max Beckmann
Gelesen 134 views

„…denn das ist das einzig Neue, (in der Kunst) was es gibt. Die Gesezte der Kunst sind ewig und unveränderlich, wie das moralische Gesetzt in uns.“ – Kritik auf Franz Marc in Pan, Heft 17, März 1912; zitiert nach Kat. Bielefeld 1983, S 28ff

Max Beckmann






Verwandte Zitate / Redewendungen

Nach oben