« Paula Modersohn-Becker Zitate / Redewendungen »

Paula Modersohn-Becker – „Belohnt und bestraft werden wir für alles schon auf Erden.&...

Paula Modersohn-Becker – „Darf Liebe nehmen?“ – Briefe, an Clara Westhoff,...

Paula Modersohn-Becker – „Das Schönste wäre ja, wenn ich jenes unbewusste Empfinden,...

Paula Modersohn-Becker – „Dass ich mich verheirate, soll kein Grund sein, dass ich...

Paula Modersohn-Becker – „Dass man, wenn man heiratet, so furchtbar festsitz, ist etwas...

Paula Modersohn-Becker – „Es ist meine Erfahrung, dass die Ehe nicht glücklicher macht....

Paula Modersohn-Becker – „Es ist vom Übel, wenn der Mensch nicht da ist, wohin er geh...

Paula Modersohn-Becker – „Falsche Nächstenliebe lenkt ab vom wahren Ziele.“ &...

Paula Modersohn-Becker – „Gibt es Schöneres als einen edlen Menschen?“ –...

Paula Modersohn-Becker – „Gott sage ich und meine den Geist, der die Natur durchströmt,...

Paula Modersohn-Becker – „Ich weiß, ich werde nicht sehr lange leben. Aber ist das denn...

Paula Modersohn-Becker – „In mir fühle ich es wie ein leises Gewebe, ein Vibrieren, ein...

Paula Modersohn-Becker – „Ja, so sind die meisten Menschen. Die Unglücksfälle...

Paula Modersohn-Becker – „Kirchen gibt es hier genug. Aber fromme Augen sehe ich so...

Paula Modersohn-Becker – „Man muss eben immer älter werden, immer stiller und endlich...

Paula Modersohn-Becker – „Mir könnte gar nichts Lieberes passieren, als von Zeit zu...

Paula Modersohn-Becker – „Nach Kraft ringen. Das klingt alles so dramatisch. Man tut...

Paula Modersohn-Becker – „Seid Idealisten bis ins Greisenalter. Idealisten, die eine...

Paula Modersohn-Becker – „Sinnlichkeit, Sinnlichkeit bis in die Fingerspitze, gepaart...

Paula Modersohn-Becker – „Und das ist meine Demut. Lieber, dass ich mich gebe, wie ich...

Seite 1 von 212
Nach oben