« Wilhelm Busch Zitate / Redewendungen »

Wilhelm Busch – „»Vielleicht« ist ein schlauer Krebs, der vor- und rückwärts gehen...

Wilhelm Busch – „[…] alle Menschen, ausgenommen die Damen, spricht der Weise, sind...

Wilhelm Busch – „[…] wenn man auch als gescheiter Kerl stirbt, man weiß nie, ob...

Wilhelm Busch – „Aber hier, wie überhaupt, // Kommt es anders, als man glaubt.“ &...

Wilhelm Busch – „Ach, die Welt ist so geräumig, // Und der Kopf ist so beschränkt!&...

Wilhelm Busch – „Ach! reines Glück genießt doch nie, // Wer zahlen soll und weiß...

Wilhelm Busch – „Allein man nimmt sich nicht in acht, // Und schlupp! ist man zur Welt...

Wilhelm Busch – „Also lautet ein Beschluß: // Daß der Mensch was lernen muß. -“...

Wilhelm Busch – „Alte Bäume behämmert der Specht am meisten.“ – Tod nur...

Wilhelm Busch – „Auch das kleinste Ding hat seine Wurzel in der Unendlichkeit, ist also...

Wilhelm Busch – „Auch der allergewöhnlichste Gegenstand, // In Licht und Gegenlicht, //...

Wilhelm Busch – „Aus faulen Eiern werden keine Küken.“ – Vergebens predigt...

Wilhelm Busch – „Bald klopft vor Schmerz und bald vor Lust, // das rote Ding in meiner...

Wilhelm Busch – „Bei dem Duett sind stets zu sehn // Zwei Mäuler, welche offen stehn.&...

Wilhelm Busch – „Bemüh dich nur und sei hübsch froh, der Ärger kommt schon sowieso.&...

Wilhelm Busch – „Bis auf weiters das Messer blitzt, die Schweine schrein, // Man muss...

Wilhelm Busch – „Böses Weib soll man dem Teufel zum Geburtstag schenken.“ –...

Wilhelm Busch – „Dann ist freilich jeder bange, // Selbst der Affengreis entfleucht, //...

Wilhelm Busch – „Darf der Gebildete nicht mehr unbefangen übers Wetter reden?“ &...

Wilhelm Busch – „Das Feinste fällt durch’s Sieb.“ – Der Philosoph wie...

Seite 1 von 912345...Letzte »
Nach oben